Josef „Sepp“ Pitzl

Biografie

1969 – 1973

Besuch der Volksschule Apetlon

1971 – 1977

1971 – 1977

Akkordeonunterricht – zunächst privat bei Leopold Thell in Apetlon. Später dann wechselte ich in die Musikschule Neusiedl/See zu Ml. Fritz Wagner.

1973 – 1977

1973 – 1977

Besuch der Hauptschule Illmitz. Gitarreunterricht bei Wolfgang Thell in Apetlon.

1975 – 1982

1975 – 1982

Orgelunterricht bei Wolfgang Thell in Apetlon und Dr. Führer in Klosterneuburg.

seit 1977

Organist und Kantor in der Pfarre Apetlon.

1977 – 1982

1977 – 1982

1977 – 1982 Besuch der HBLA für Wein- und Obstbau Klosterneuburg. In dieser Zeit entschloss ich mich, zusätzlich zum Akkordeon und der Orgel ein weiteres Instrument – die Klarinette – zu erlernen. So genoss ich  von 1979 – 1982 Klarinettenunterricht bei Ing. Leopold Binder.

1982

Matura

1980 – 1991

1980 – 1991

Musikalischer Leiter der Original Weinland Musikanten.

1982 – 1988

1982 – 1988

Militärmusik Burgenland – Instrument Klarinette.

1982 – 1984

Kapellenleiterkurs am Joseph-Haydn Konservatorium in Eisenstadt.

1984 – 1989

Musikstudium Joseph-Haydn Konservatorium in Eisenstadt.
Lehrbefähigungsprüfung für Akkordeon und Klarinette.

1985 – 1989

Chorleiter des Männergesangsvereins Seerose-Apetlon.

Seit 1989

Seit 1989

Kapellmeister und Stabführer des Musikverein Seewinkel Apetlon.

seit 1990

seit 1990

Musikalischer Leiter der Musikgruppe „Die Burgenländer“

1993

1993

Gründung des Musikgeschäftes SMT – Sepps Musik Treff

1999

1999

Gründung des Musikverlages SMT – Edition

2000

2000

Gründung des Tonstudios SMT – Records

seit 2004

seit 2004

Musikalischer Leiter der Chorgemeinschaft Apetlon / Weiden am See

seit 2006

seit 2006

Musikalischer Leiter des Kirchenchores Apetlon

2016

2016

Geschäftsumbau und Tonstudio-Erweiterung